Phactor Consulting

Krankenhausberatung und - interimmanagement

Ansatz

Phactor Consulting

2016 in Berlin gegründet, unterstützen wir Kliniken bei Strategie und Umsetzung.

Unser Anspruch: die Elemente der "klassischen" Managementberatung mit dem pragmatischen Know-how der Experten in unserem Netzwerk zu verbinden.

Beratung und Management

Unseren Kunden bieten wir das Know-how aus zahlreichen erfolgreichen Projekten im Gesundheitswesen.

Dabei steht entweder die konzeptionelle Arbeit im Fokus (z.B. Potenzialanalyse, Zielprozesse), meistens jedoch deren Umsetzung.

Je nach Situation sind wir als externer Berater oder Manager auf Zeit für unser Kunden tätig.

Expertennetzwerk

Phactor Consulting verfügt über ein umfangreiches persönliches Netzwerk aus Experten der Führungsebenen von Kliniken.

In Abstimmung mit unseren Kunden werden diese nach Bedarf in die Projektarbeit einbezogen. Neben direktem Input aus vergleichbaren Kliniken bietet sich somit auch die Möglichkeit, erfolgreiche Optimierungsansätze vor Ort anzuschauen.

Management

 

Geschäftsführer

Guido Paterna

Guido Paterna verfügt über mehr als 10 Jahre Praxis- und Beratungserfahrung im Gesundheitswesen.

Vor der Gründung von Phactor Consulting startete er seine berufliche Laufbahn bei der Rhön-Klinikum Gruppe als Trainee, Vorstandsassistent und zuletzt 2007-2011 Geschäftsführer von zwei Krankenhäusern in Bayern.
Als verantwortlicher Projektmanager bei Roland Berger unterstützte er anschließend bis 2014 zahlreiche Kliniken und Gesundheitsunternehmen bei Strategie und Umsetzung vor Ort.

Know-how und Referenzen

Strategiekompetenz

Wir verbinden langjährige Erfahrung in der Strategieberatung mit erfolgreicher Führungsarbeit bei der Restrukturierung und Weiterentwicklung von Kliniken.

Umsetzungsorientierung

Bei der Arbeit in den gemeinsamen Projekten stehen bereits erfolgreich umgesetzte Inhalte in Krankenhäusern aller Couleur im Fokus.

Beratermix

Die Beratungserfahrung unserer Experten bildet (auf Wunsch auch gemeinsam mit Führungskräften aus unserem Expertennetzwerk) eine hervorragende Praxisnähe.

Projektbeispiele

  • Gesamtprojektmanagement bei der Integration eines neu erworbenen Krankenhauses in den Verbund
  • Leitung zentrales Konsolidierungsteam einer Klinikgruppe
  • Regionales Kooperationskonzept Regelversorger / Maximalversorger
  • Erlössteigerung Komplexbehandlungen (insb. Intensivmedizin, PKMS)
  • Erlös- und Ergebnisoptimierung Zentrale Notaufnahme
  • Optimierung Pflegekonzept / Personalstruktur
  • Standortübergreifende OP-Optimierung
  • Optimierung einzelner Kliniken/Fachabteilungen (insb. Aufbaustruktur, Kernprozesse, Coaching)

Referenzen und Ansprechpartner

  • Ernst von Bergmann Klinikgruppe, Potsdam:
    Steffen Grebner (Vorsitzender der Geschäftsführung)
  • Klinikum Chemnitz:
    Dirk Balster (Vorsitzender der Geschäftsführung)
  • Klinikum Region Hannover:
    Dr. med. Matthias Bracht (Geschäftsführer Medizin)
  • Weitere: auf Anfrage